Stories // Sport

Full Rock!

Es ist kein großes Geheimnis, dass Bogner einige der besten Ski-Bekleidungen und Accessoires der Welt macht, jedoch würden die meisten Bogner nicht für einen Skihersteller halten. Das ist jedoch falsch: vor zwölf Jahren tat sich Bogner mit dem hervorragenden Skihersteller INDIGO zusammen und kreierte mit ihm Bogner-Skis, welche qualitativ perfekt zu den Bekleidungen von Bogner passen.

Der ehemalige Ski-Weltmeister Frank Wörndl hat in den letzten zwei Jahren unermüdlich daran gearbeitet, den besten Ski von Bogner zu entwickeln. Wörndl hat es sich zum Ziel gemacht, den perfekten Allround-Ski für fortgeschrittene, anspruchsvolle Skifahrer zu kreieren, die keine drei verschiedenen Paar Ski herumschleppen und instand halten wollen. Nachdem dieses Konzept mit INDIGO zusammen entwickelt wurde, entstand die Fineline Ski Serie.

Die Fineliner sind „Full-Rocker“ Ski und das macht diese zu einem perfekten Allrounder: sie sind gleichermaßen ideal für langsame Tiefschnee-Abfahrten, sowie schnelle Abfahrten auf präparierten Pisten. Das Geheimnis ihrer Vielseitigkeit ist ihre „Full-Rocker" Form.

 

Im Gegensatz zu gewölbten Skier, die sich in der Mitte nach oben biegen und ideal für harten Schnee sind, ist der Rocker-Ski in der Mitte nach unten gebogen und zeigt mit den Enden nach oben. Diese Art von Kurve ermöglicht im tiefen Schnee zu „schweben“ und verringert das Risiko das sich die Enden und Kanten „verhaken“ können. Somit sind langsame Kurven leichter zu nehmen und härtere Kurven schneller, da der Ski, durch die gebogene Form, einen besseren Kantengriff aufweist.

"smoothest ride ever"

Die Fineline-Skier sind als Männer- und Frauen-Variante und in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich: für sportliche Abfahrten auf der Piste sowie für Tiefschnee-Abenteuer. Alle Modelle werden aus hochqualitativen Materialien gefertigt. Die Highspeed-Skier enthalten einen höheren Anteil an Titanium, während die Tiefschnee-Variante größtenteils aus Fieberglas besteht. Beide sind von einzigartiger Ästhetik: Die Highspeed-Skier werden

"smoothest ride ever"

in einem eleganten, matten Schwarzton angeboten, die Tiefschneeskier in reinem Weiß.

Den perfekten Ski zu entwickeln erfordert strenge Tests. Der diesjährige fand am Hintertuxer Gletscher, mit Frank Wörndl und einem Team von professionellen Skifahrern und Ingenieuren statt. Das Feedback, über die Leichtigkeit des Drehens und die Geschmeidigkeit der Fahrt in verschiedenen Situationen, von den professionellen Skifahrern hat den Ingenieuren bei ihren Feinabstimmungen bezüglich des neuen Fineline-Modells, sowie der Konzeptentwicklung der nächsten Generation geholfen. Genauso wie Wörndl es beschreiben hat: „Kopfarbeit kommt vor Beinarbeit!“

 

Die neue Fineline-Serie wird auf der ISPO-Konferenz im Mai 2017 präsentiert und wird im Winter nächsten Jahres käuflich erhältlich sein. Das diesjährige Modell der Bogner Fineline-Serie ist bereits verfügbar – für weitere Informationen, besuchen Sie unseren Partner INDIGO.

 

Other Stories

 

>