Stories // Fashion

Quintessentially Quilted

Leicht und luftig, warm und behaglich: für die meisten passen diese beiden Wortpaare nicht auf Anhieb zusammen. Die Familie Bogner war jedoch stets dafür bekannt, Erwartungsmuster zu durchbrechen. In den fünfziger Jahren konnte man Wintersportler in den Alpen und überall auf der Welt dabei beobachten, wie sie die Pisten in leichten, dick wattierten blauen Steppjacken mit dem berühmten silbernen B, das am Reissverschluss baumelte, hinuntersausten. Diese Daunen-Steppjacken, die aus Nylon anstatt Wolle oder anderen schweren Stoffen bestanden, waren federleicht, wasserdicht, außergewöhnlich warm und äußerst flexibel, somit waren sie perfekt für Skifahrer geeignet.

Da die Stepptechniken im Laufe der Jahre immer ausgereifter wurden, waren die Steppjacken schon bald in vielen verschiedenen Stilen erhältlich. Engere, kompliziertere Schnittmuster kamen immer häufiger zum Einsatz und ermöglichten so schlankere und tailliertere Schnitte. Der Einsatz von verschiedenen Textilien für die Außenjacke ermöglichte auch eine deutlich höhere Flexibilität bei Gewicht, Struktur und Form.

 

In den sechziger Jahren waren eng gesteppte, dünnere Jacken beliebt. Die Vorteile der Stepptechnik gehen weit über die einfache Funktionalität hinaus: die Struktur, die durch das Absteppen entsteht, bietet eine einzigartige Alternative für Schnittmuster. Was die Funktionalität für den Wintersport betrifft, so bietet die Stepptechnik außerdem den Vorteil, dass das abgesteppte Kleidungsstück dem Träger bei kleinen Stürzen als leichte Schutzschicht dient.

 

"light
but no lightweight"

In den sechziger Jahren wurde Bogner für eine charakteristische, extrem enge Stepptechnik bekannt, die als "cigarette quilting" bezeichnet wurde. Dieses Jahr erweckt Bogner den Stil auf völlig neue Weise wieder zum Leben: die engen,

"light
but no lightweight"

zylinderförmigen Steppmuster werden jetzt auf modernen, elastischeren Stoffen eingesetzt. So entsteht ein Stil, der den Träger warm hält, eng am Körper anliegt und der Figur schmeichelt. Einige voll- und teilgesteppte Kleidungsstücke für Frauen sind sowohl in der diesjährigen Bogner Woman als auch in der Sônia Bogner Herbst-/Winterkollektion erhältlich, und zwar in einer Vielzahl von Farben und Stilen: diese Stücke sind die perfekte Kombination aus dem Erbe sowie der Innovation, welche die Marke Bogner definieren.

Other Stories

 

>