Stories // Fashion

Wearing the Mountains

"I love the idea that people can bring the pieces back to nature, and actually live what they’re wearing"

 

 

Bisweilen hat man im Fire + Ice Designatelier am Bogner-Hauptsitz den Eindruck, meilenweit von der Natur entfernt zu sein – weit weg von den Orten, an denen die hier entwickelten Produkte später getragen werden. Doch an einem sonnigen Mittwoch im letzten Frühjahr fühlten sich alle Mitarbeiter in die Alpen versetzt! Die frisch eingetroffene Capsule Collection – eine Skiwear-Kollektion mit Fotoprints des Action- und Adventure-Fotografen Ray Demski – sah am Kleiderständer aus wie ein überdimensionales textiles Naturfotoalbum. Wer vorbeikam, konnte die „Seiten“ des Albums mühelos durchblättern: Skijacken mit markanten, zerklüfteten Berggipfeln und wärmeisolierende Baselayers mit spektakulären Sonnenuntergängen vor hochalpiner Kulisse. Eine verzaubernde Kollektion, die keinen unberührt ließ.

 

 

Der Kanadier Ray Demski ist ein Ausnahmetalent: Sein lebenslanges Foto-Abenteuer begann im Alter von 14 Jahren, als er mit seinen Eltern – von ihm liebevoll als „Hippies“ bezeichnet – sieben Jahre lang die Welt umsegelte und die gesamte Reise mit der Kamera festhielt. Erstaunlicherweise hatte die kanadische Schulbehörde grünes Licht für die große Tour der Familie gegeben. Sobald das Boot einen Hafen anlief, schickten er und seine Geschwister ihre Schularbeiten zurück in die Heimat und nahmen neue Aufgaben entgegen. Lachend räumt Demski ein, dass diese Art zu leben sein fotografisches Auge womöglich besser trainiert hat als eine normale Schulbildung.

Heute ist der 30-Jährige ein überaus erfolgreicher Action- und Naturfotograf, dessen große Liebe dem Klettern und Skifahren gilt. Im letzten Jahr verbrachte er viel Zeit damit, die perfekten Motive für die Zusammenarbeit mit Bogner einzufangen. „Eines der größten Panoramabilder für die Modedesigner entstand auf einer Tour zwischen Eiger und Mönch. Ich wusste sofort, dass sich dieses Motiv großartig auf einer Fire + Ice Jacke machen würde“, berichtet Demski in einem Interview. Andere Motive der Kollektion machte Demski im Yosemite-Nationalpark, wo er den berühmten Felsvorsprung El Capitan bestieg, um den Berg Half Dome in der aufgehenden Sonne abzulichten.

wear it,
live it

Mode mit fotorealistischen Prints zu entwerfen, ist nicht so einfach, wie man denkt. „Es war wichtig, ruhige Motive mit einem markanten Schattenspiel einzufangen, da diese in der Regel am besten funktionieren“, erklärt Fire + Ice Designer Tom Becker, der gemeinsam mit Demski für die Motivauswahl verantwortlich zeichnete. Aber nicht nur die Auswahl der Motive war wichtig. Jedes einzelne Schnittteil musste mit höchster
wear it,
live it
Präzision bedruckt werden. Nur so konnte man gewährleisten, dass der Bildverlauf über die Arme und den Rumpf hinweg auch dann stimmt, wenn das Kleidungsstück getragen wird.

Bei dem Projekt stand neben der Optik natürlich auch die Funktionalität im Mittelpunkt. „Ich finde die Idee großartig, dass die Träger der Kleidungsstücke das Motiv zurück in die Natur bringen und ihm dadurch neues Leben einhauchen”, erklärt Demski begeistert. Die breit gefächerte Kollektion umfasst sowohl Daunen-Skijacken mit verschneiten Gipfeln als auch Base- und Midlayer-Shirts und -Leggings mit atemberaubenden Bergmotiven.

 

 

Other Stories

 

>