AT BE CH DE FR GB IT LU NL US INT

Shop Online

Explore the brand

Enter

Shop Online

Explore the brand

Enter
VERSANDKOSTENFREI BIS 24. DEZEMBER

Wichtiger Hinweis:

Dem Anschein nach ist Ihr Internet-Browser veraltet. Wir empfehlen Ihnen ein Update auf die aktuelle Version,
so dass wir Ihnen ein optimales Online-Einkaufserlebnis bieten können.

Eine entsprechende Aktualisierung für Ihren Browser können Sie auf der offiziellen Anbieterseite
kostenlos herunterladen. Bitte wählen:

Schliessen

Kategorie

EIN TRIBUT AN 30 JAHRE FIRE+ICE

Woran erkennt man, dass ein Film Geschichte geschrieben hat? Zum Beispiel daran, dass man sich nach über 30 Jahren noch genau an bestimmte Szenen aus „Feuer und Eis“ erinnert. Oder daran, dass sich aus der Story ein ganz neuer Lifestyle entwickelt hatte. Denn die Geschichte der Marke Fire+Ice beginnt mit einer Abenteuerreise.

WIE EIN FILM MODEGESCHICHTE SCHRIEB

Alles beginnt mit dem legendären Film „Feuer und Eis“, den Willy Bogner 1986 in die Kinos brachte.

Der Inhalt in Kürze: John Eaves und Suzy Chaffee – beide leidenschaftliche Extremskifahrer – begegnen sich in Aspen. Er verliebt sich in sie, folgt ihr quer durch die USA und es gibt ein Happy End – während vielfach Sportszenen die Handlung bestimmen. Das Feuer steht dabei für die Romanze zwischen den beiden, das Eis für die Sportart, die das Paar verbindet.

Die Kombination aus einer bis dato unbekannten Ski-Ästhetik, Action, Humor und spektakulären Landschaftsaufnahmen macht Willy Bogners Werk so einzigartig. Zudem war „Feuer und Eis“ der erste Sportfilm überhaupt, der im Kino gezeigt wurde.

Good to know: Die Filmmusik wurde von Harold Faltermeyer komponiert – und geht auch heute noch ins Ohr. Der von Marietta Waters gesungene Titelsong Fire and Ice war nach der Premiere mehrere Wochen in den Charts.

BEHIND THE SCENES

EXPLOSIONS-JUMP ZUM JUBILÄUM

Die ikonischste Szene in „Feuer und Eis“: der legendäre Explosions-Jump vor gewaltiger Feuerkulisse. Genau diesen zeigt das damalige Filmcover – und wurde zum Jubiläum neu produziert und gedreht. Als Hommage an Willy Bogner, von Freeski-Profi Bene Mayr und der Pyro-Crew der James-Bond-Filme zeitgemäß interpretiert und umgesetzt.

VOM FILM ZUR ERSTEN FIRE+ICE-KOLLEKTION

Mit seinem Film legte Willi Bogner 1986 den Grundstein für eine neue Ski- und Snowboardkultur. Diese brachte Musik und Sport auf nie gekannte Weise zusammen. Erstmals wurde Snowboarding als solches inszeniert, wodurch die bis dato wenig populäre Szene massiv an Bedeutung gewann.

Was als fesselnde Geschichte begann, entwickelte sich schnell zu einem ganz neuen Lifestyle. Als modische Entsprechung zu diesem Lebensgefühl wurde 1989 das Label FIRE+ICE gegründet – mit dem Ziel, Mountain-Freaks auf und abseits der Pisten perfekt auszustatten.

FIRE+ICE: THE COLLECTIONS

LET'S START THIS ADVENTURE – AND JOIN THE TRIBE!

FIRE+ICE ist seit jeher mehr als nur eine Marke. Unvergesslich: die Bewegung „Join the Tribe“, die in den 90er Jahren nach der Gründung ins Rollen kam. Ziel war es, die neuentdeckte Sportkultur und die Jugend zusammenzuführen. Dazu wurden in einem Zeitraum von acht Jahren insgesamt zehn junge Wilde auf abenteuerliche Reisen eingeladen.

Wie lief das Ganze ab? Bewerben konnte man sich per Postkarte. Auf dieser fanden sich neben den persönlichen Daten auch Angaben zu den individuellen Interessen. Bei anschließenden Castings wurden schließlich Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahren ausgewählt. Für die leidenschaftlichen Snowboarder ging es auf unvergessliche Survival Trips nach Australien, Hawaii, Canada oder in die USA.

Jeder, der sich auf dieses Abenteuer eingelassen hatte, bekam eine Tasche mit ein paar wenigen Kleidungsstücken – und musste damit eine Woche lang auskommen. Waghalsige Abenteuer schweißen zusammen; da überrascht es nicht, dass mit der Zeit eine starke Community entstand. Teil der Crew: unter anderem Reto Lamm über Terry Jones bis hin zum Fotografen Stefan Ruiz, der die Gruppe mit der Kamera begleitete.

#WEAREFEARLESS – DAMALS WIE HEUTE

Dank der „Join the Tribe“-Bewegung wurden die FIRE+ICE-Kollektionen erlebbar, und der Abenteuer-Gedanke wurde spürbar. Es entstand eine neue Snowboard-Szene, die sich nach den acht ereignisreichen Jahren mehr und mehr in der Jugendkultur etablierte. Im Laufe der Zeit wurde auch die Freeskiing-Szene Teil davon, wie ein Blick auf die heutigen Ambassadors zeigt.

2019, 30 Jahre nach Gründung von Fire+Ice, ist eine limitierte Jubiläums-Kollektion entstanden. Dabei vereinen sich der abenteuerliche Spirit aus den Anfängen der Snowboard-Bewegung und die zeitlose Ästhetik des Explosions-Jumps im Film mit moderner Funktionalität. Das Ergebnis ist eine Performance Wear mit höchstem Anspruch an Funktion und Design – in sich perfekt kombinierbar. Getestet von den Freeride-Profis Bene Mayr, Laura Fritzenwallner und Sven Kueenle.

#wearefearless. Are you?

ANNIVERSARY COLLECTION

SHOP THE ANNIVERSARY COLLECTION

Fire+Ice 2019: ein Tribut an die 30-jährige Geschichte des Labels. Denn die neue Kollektion vereint das Lebensgefühl von Freiheit und Abenteuerlust mit dem höchsten Anspruch an Funktion und Design. Das erwartet Sie im Winter.

Style News
Jetzt zum Newsletter anmelden, 30 sFr. Gutschein sichern und Teil der Bogner World werden!